Facebook
Kategorie MENU
Bestseller
Nowość
Zapowiedź

Strefa Aplikanta
E-booki
dostęp
w 5 min.
Strefa Zniżek
Wydanie: 1
Liczba stron: 232
Więcej informacji
-25%

Krakauer-Augsburger Rechtsstudien. Wettbewerb der Staaten - Wettbewerb der Rechtsordnungen

Krakauer-Augsburger Rechtsstudien. Wettbewerb der Staaten - Wettbewerb der Rechtsordnungen

Opis publikacji

"Wir überreichen dem Leser den vierten Band der Krakauer-Augsburger Rechtsstudien, der das Ergebnis der seit 2002 andauernden Zusammenarbeit zwischen der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen Universität und der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg ist.

Der Band ist der Wettbewerbsfähigkeit der Rechtssysteme und Staaten gewidmet. Bis zu einem gewissen Grad ist dieses Thema eine Fortsetzung der Fragen, die im Jahr 2006 behandelt worden waren.

Die in Band vier enthaltenen Texte wurden zum Großteil auf dem Krakauer-Augsburger Symposium, das im Oktober 2008 in Augsburg stattgefunden hat, präsentiert. Die Auswahl des Themas wurde sowohl durch die Aktualität der heute in Europa diskutierten Probleme als auch dadurch bestimmt, dass im Kreis der Teilnehmer des Symposiums und der Mitverfasser des Bandes sowohl Vertreter der Rechtsphilosophie und-theorie und der Rechtsgeschichte als auch der Rechtsdogmatik vertreten waren. Eine gemeinsame...

"Wir überreichen dem Leser den vierten Band der Krakauer-Augsburger Rechtsstudien, der das Ergebnis der seit 2002 andauernden Zusammenarbeit zwischen der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen Universität und der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg ist.

Der Band ist der Wettbewerbsfähigkeit der Rechtssysteme und Staaten gewidmet. Bis zu einem gewissen Grad ist dieses Thema eine Fortsetzung der Fragen, die im Jahr 2006 behandelt worden waren.

Die in Band vier enthaltenen Texte wurden zum Großteil auf dem Krakauer-Augsburger Symposium, das im Oktober 2008 in Augsburg stattgefunden hat, präsentiert. Die Auswahl des Themas wurde sowohl durch die Aktualität der heute in Europa diskutierten Probleme als auch dadurch bestimmt, dass im Kreis der Teilnehmer des Symposiums und der Mitverfasser des Bandes sowohl Vertreter der Rechtsphilosophie und-theorie und der Rechtsgeschichte als auch der Rechtsdogmatik vertreten waren. Eine gemeinsame Diskussionsebene zu finden ist keine leichte Aufgabe, jedoch können die Ergebnisse solcher interdisziplinären Untersuchungen weiterführend sein, woran wir ehrlich glauben. Wir laden zur Lektüre dieses Bandes ein und hoffen, dass er die Akzeptanz und das Interesse der Leser finden wird.

Unser Projekt wird im Jahr 2010 fortgeführt werden, wenn das nächste Krakauer-Augsburger Symposium - diesmal in Krakau - stattfinden wird. Dessen Ergebnisse wird der nächste, bereits fün te Band der Studien enthalten. "

1. September 2009, Krakau, Augsburg

Jerzy Stelmach
Reiner Schmidt

Rozwiń opis Zwiń opis

Autorzy

Jerzy Stelmach - profesor nauk prawnych, kierownik Katedry Filozofii Prawa i Etyki Prawniczej UJ, członek Centrum Kopernika Badań Interdyscyplinarnych.

Opinie

Aby dodać opinię, zaloguj się lub załóż konto
Kup tę książkę w wersji Książka dostępna w różnych formatach Przewodnik po formatach
{{ variants[options].name }} {{ prices.brutto }} zł {{ prices.promotion_brutto }} zł
{{ variant.name }} {{ variant.price_brutto }} zł {{ variant.price_promotion_brutto }} zł
Dlaczego Profinfo.pl?
Ponad 10 tys. tytułów
Darmowa dostawa już od 120zł
Czat online z konsultantem
Promocyjne ceny i rabaty
Sprawna realizacja zamówienia
Dostęp do ebooka w 5 minut

Ostatnio oglądane produkty

Produkty z tej samej kategorii

Inne publikacje autora

Aby ponownie wybrać temat, odśwież stronę